Vol. 2

Sigfrid Karg-Elert – Ultimate Organ Works Vol.2

Elke Voelker spielt an der Wilhelm-Sauer-Orgel des St. Petri-Domes, Bremen (IV/98, 1894/1996)

Mitwirkung: Immanuel Willmann, Violine; Michael Boese, Trompete; Gesangssolisten-Quartett (S1, S2, A1, A2), Leitung: Prof. Wolfgang Mielke

Inhalt

Drei sinfonische Kanzonen für Orgel, op.85 (1910)
Nr.1: Kanzone und Tokkata
Nr.2: Fantasie, Kanzone, Passacaglia und Fuge
Nr.3: Fuge, Kanzone und Epilog „Credo in vitam venturi”
Zwei Stücke für Violine und Orgel op.48b
Nr.1: Sanctus
Nr.2: Pastorale

Passacaglia and Fugue on B-A-C-H op. 150 (1931)

DDD 24bit-recording; Booklet: 28 Seiten (deutsch, english, français), 8 Abbildungen; Gesamtspieldauer: ca. 77 min 49 sec. AEOLUS-CompactDisc mit der Best.-Nr. AE-10171 EAN: 4026798101718, 2002.

Einführung

Erstmals sind hier die drei Sinfonischen Kanzonen gemeinsam und in der vom Komponisten intendierten Fassung auf einer CD vertreten. Das bedeutet: Einsatz von Blechbläsern am Ende der 1. Kanzone und Mitwirkung von Violine sowie vier weiblichen Gesangsstimmen für den Epilog der 3. Kanzone. (Aufgrund seiner Besetzung wird dieses Werk sehr selten aufgeführt und fehlt auf anderen Einspielungen.)

Die zwei Stücke op. 48b für Violine und Orgel bilden den Übergang zu der monumentalen Passacaglia und Fuge über BACH op. 150, einem Werk, welches der Komponist für seine USA-Tournee 1931 schuf.

Rezension

Karg-Elert-Gesellschaft, Deutschland: „Diese Klänge können süchtig machen!…Kaufen!“

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Michael Gassmann, 22. Februar 2003
DIE ZEIT, Wolfram Goertz, Nr. 15, 03. April 2003
DIAPASON No. 501 (France), Michel Roubinet, 03/2003. DIAPASON 5.
WHOLENOTE (Music Magazin Toronto), John S. Gray, May 2006, Disc of the Month